29. August 2022

Der Rohbau des Gymnasiums nimmt Form an

Bau der Schule auf Baufeld 11 macht Fortschritte 

Im April war Grundsteinlegung in der Baugrube, im August sind die ersten Wände des neuen Gymnasiums im Löwitz Quartier über das Bodenniveau gewachsen. Aktuell ist die Herstellung des Erdgeschossrohbaus durch OTTO WULFF im vollen Gange. Die Halbfertigteil-Wände sind bereits montiert, sodass schon der grobe Grundriss erkennbar ist. Die Ortbeton-Wände befinden sich zurzeit noch in der Herstellung. Des Weiteren werden im ersten Bauabschnitt die Unterzüge bewehrt, betoniert und verlegt (im Falle von Fertigteil-Unterzügen). Daneben finden auch schon die ersten Filigran-Deckenplatten ihren Platz. Außerdem sind die beiden Rampenanschlüsse (Bodenplatte, Wände und Decke) erzeugt worden. Die Rampenplatten werden dann zu einem späteren Zeitpunkt bewehrt und betoniert.  Für weitere Arbeiten wurde ein Baugerüst aufgestellt.

Nachstehend noch eine Aufnahme mit dem Baustand Ende Juli:

© Loewitz Quartier